ULRICH SCHMID-MAYBACH

Meine Zukunft ist es, anderen eine Zukunft zu geben.

1972 fuhr Ulrich Schmid-Maybach zum ersten Mal auf dem Rücksitz des historischen 12-Zylinder-Maybach seines Großvaters mit und begleitete seine Mutter zu den Aufsichstratsitzungen der MTU, während er unauffällig seinen Jetlag kurierte.

Vierzig Jahre später gründet er die Maybach Foundation, die von den Vereinten Nationen anerkannt wurde. Er ist auch Mitbegründer der Maybach Icons GmbH, einer Manufaktur von Luxusgütern. Als Liebhaber von hochwertig und natürlich produzierten Lebensmitteln engagiert er sich im Aufsichtsrat der good food awards.  Ulrich Schmid-Maybach möchte eine Brücke von dem einzigartigen Maybach-Erbe in die Gegenwart und Zukunft bauen und restauriert einen der weltweit ersten Hochgeschwindigkeitszüge aus dem Jahr 1938, der als fahrender Botschafter Maybach-Geschichte transportieren wird. Parallel hierzu baut er mit der Stiftung ein weltweites Maybach-Archiv auf. Ursprünglich war für Ulrich Schmid-Maybach eine Laufbahn als Chemiker vorgesehen. Er begab sich jedoch auf seinen eigenen Weg, studierte Internationales Management und verfolgte eine unternehmerische Karriere in den Bereichen Aquakulturen, Immobilien, Software und Finanzen des Family Office. Ulrich Schmid-Maybach genießt es zu jeder Jahreszeit, in den Bergen unterwegs zu sein. In der Stadt fährt er einen elektrischen Smart, längere Distanzen legt er gerne in komfortablen Zügen zurück. Ulrich Schmid-Maybach lebt mit seiner Frau Danielle und ihrem Hund Cocoa in San Francisco und kümmert sich um seine sechs Patenkinder.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search